Schule

Blick in den Eingangsbereich der CBR

Die Carl-Benz Realschule ist Düsseldorfs kleinste Realschule mit überwiegend zweizügigen Jahrgangsklassen (bedingt durch das Raumangebot).  Sie ist eine überschaubare Schule mit familiärer Atmosphäre. Die Schule hat eine gute Verkehrsanbindung und liegt in unmittelbarer Nähe von Sportplatz, Dreifachturnhalle und Schwimmbad.

Zurzeit wird unsere Schule von über 400 Schülerinnen und Schülern in 16 Klassen besucht. Die Realschule umfasst die Klassen 5 bis 10, dauert in der Regel 6 Jahre und führt zum mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife). Der Qualitätsvermerk berechtigt zum Besuch der gymnasialen Oberstufe.

Ab dem Schuljahr 2016/2017 besitzt die Carl-Benz-Realschule erstmalig eine Profilklasse mit bilingualen Modulen. Sie begann mit dem Jahrgang 5.

Unsere Schule versteht sich als offene, demokratische Schule, als ein Ort des Lebens und Lernens. Dabei stehen die Schülerinnen und Schüler im Mittelpunkt aller Bemühungen. Sie sollen gefördert und gefordert werden. Die Schule will sie bei der Sinnsuche und Lebensorientierung unterstützen.
Die Vermittlung von Basiswissen steht gleichrangig neben dem Erwerb von Verhaltensweisen zu tolerantem Leben sowie der gegenseitigen Achtung der Persönlichkeitsrechte.

In der Unter- und Mittelstufe werden die Schülerinnen und Schüler im Fach „Soziales Lernen“ unterrichtet. Wir erproben neue Methoden, um durch Handlungsorientierung Teamfähigkeit zu fördern.

Ein weiterer Baustein unserer pädagogischen Arbeit ist das Denken in Zusammenhängen, der Transfer des Gelernten auf neue Gebiete, Anregung zu Kreativität, Einüben von Ausdauer und Erlernen von Kritikfähigkeit, um sich für das Berufsleben bzw. für die weiterführenden Schulen zu qualifizieren.

Die Erprobungsstufe (Stufe 5/6)
In den Klassen 5 und 6 werden Ergänzungsstunden zur Förderung und Forderung in den Hauptfächern angeboten. Englisch ist die erste Fremdsprache, die mit 4 Stunden plus einer Ergänzungsstunde in der Woche unterrichtet wird. In der Klasse 6 lernen die Schülerinnen und Schüler die zweite Fremdsprache „Französisch“ kennen.

Die Jugendfreizeiteinrichtung „Rondell“ unterstützt uns durch das Angebot der Hausaufgabenbetreuung mit Mittagessen und öffnet während der Pausen das Schülercafe.

>>> Link zum Rondell

Stufe 7/8
Ab Klasse 7 bieten wir in der Differenzierung ein breites Fächerangebot mit Schwerpunkt Naturwissenschaft, Informatik und Sprachen. Kleine Kursgrößen sichern einen hohen Leistungsstand.
Durch Betriebserkundungen in Klasse 8 machen die Schülerinnen und Schüler erste Erfahrungen mit der Arbeitswelt. Bereits jetzt beginnen vielfältige Angebote der Berufswahlorientierung.

Stufe 9/10

In Klasse 9 wird ein 14-tägiges Berufspraktikum durchgeführt. In Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Düsseldorf findet eine intensive Berufsberatung statt. Bewerbertraining und Assessmentcenter werden eingeübt.

Unsere Ziele und Erwartungen
  • Schaffung einer angenehmen und angstfreien Lernumgebung v.a. durch das Fach „Soziales Lernen“
  • Bildung einer sozialen Klassen– und Schulgemeinschaft.
  • Stärkung des Selbstwertgefühls und des Selbstvertrauens der Schülerinnen und Schüler.
  • Intensive Vorbereitung auf die weitere Schullaufbahn oder auf die Berufswelt.
Wir erwarten:
einen respektvollen und freundlichen Umgang miteinander,
eine hohe Lernbereitschaft der Schüler und Schülerinnen zur Erreichung ihrer individuellen Ziele und
die Unterstützung und Kooperation der Erziehungsberechtigten.