buddYs

Definition: „buddYs“ sind Kumpel (Schülerinnen und Schüler), die bewußt helfen.

Zur Förderung der sozialen Kompetenz unserer SchülerInnen haben wir ab dem Schuljahr 2007/2008 das „buddY“-Projekt an der Carl-Benz-Realschule etabliert.

Der erste Schritt:

Hausaufgaben-buddYs an der Carl-Benz-Realschule
Projektleiterin: L. Mikhof

Es ist allen bekannt, dass viele Schülerinnen und Schüler erhebliche Schwierigkeiten mit den Hausaufgaben haben.
Wie kann man ihnen helfen? Wie kann man sie unterstützen?
In dem ältere SchülerInnen, die eigene Lernstrategien für die Erledigung der Hausaufgaben bereits besitzen, diese Hilfe leisten und die jüngeren Schüler bei den Hausaufgaben unterstützen.

In diesem Schuljahr begannen wir mit dem Tutoren-Projekt. Die Tutoren (= Lernhelfer), Schülerinnen und Schüler der 8. bis 10. Klassen, wurden vor den Weihnachtsferien in fünf Themenbereichen ausgebildet:

– Lerntechniken
– Vorbereitung auf Klassenarbeiten
– Konfliktlösung
– Kommunikationstechniken
– Verhaltensregeln

Die ersten sieben Schülerinnen haben sich gleich bereit erklärt, eine Ausbildung zu Tutoren zu machen und im Rondell die Hausaufgabenbetreuung zu gestalten. Im Rondell werden nach dem Unterricht SchülerInnen unserer Schule betreut.

2008 waren wir die 500. buddY-Schule und 2009 wurden die buddY-Projekte der Carl-Benz-Realschule als buddYs des Monats Juni ausgezeichnet.
2011 besuchte uns die Schulministerin Frau Löhrmann und informierte sich über unser buddY-Engagement.

>>> zum Beitrag „Frau Ministerin Löhrmann besucht die CBR“

Mittlerweile laufen folgende buddY-Projekte als Arbeitsgemeinschaften:
Schülermediatoren
Hausaufgaben – buddYs
Tutoren – buddYs
Paten – buddYs für die Klassen 5
Paten – buddYs für die Seiteneinsteigerklassen